Orthodoxe Kirchengemeinden Balingen und Albstadt

Erzbistum der orthodoxen Gemeinden
russischer Tradition in Westeuropa
Patriarchat von Moskau


Unsere Gottesdienste

 

finden sie hier ...

 Den aktuellen Gemeindebrief

 

finden sie hier ...



Aktuelles / Termine



Christus ist erstanden von den Toten, /

hat zertreten im Tode den Tod;/

und denen in den Gräbern

das Leben geschenkt.

 

 

Christus ist auferstanden!

 

Er ist wahrhaftig auferstanden!

 

Христос Воскресе! Воистину Воскресе!

 

Χριστός Ανέστη! Αληθώς Ανέστη!

 

Hristos a înviat! Adevărat a înviat!

 

Христос Воскрес! Воістину Воскрес!

 

Христос възкръсна! Воистину възкръсна!

 

Христос Воскресе! Ваистину Воскресе!

 

Le Christ est ressuscité! Vraiment Il est ressuscité! 

 

Kristus er opstanden! Sandelig Han er Opstanden!

 

Chrystus zmartwychwstał! Prawdziwie zmartwychwstał!

 

Kristus zmrtvýchvstal! Opravdu zmrtvýchvstal!

 

Kristus zmŕtvychvstal! Skutočne zmŕtvychvstal!

 

Christ is risen! He is risen, Indeed!

 

ქრისტე აღსდგა! ჭეშმარიტად აღსდგა!

 

المسيحقام. حقاًقام.

 



 

Dieses Jahr feien wir das 100jährige Bestehen unserer Diözese. Heute wurde offiziell die Internetseite zum Jubiläum freigegeben. Die Seite ist in Französisch, Englisch und Russisch. Die wichtigsten Artikel möchten wir auch ins Deutsche übersetzen und auf unserer Internetseite des Dekanats veröffentlichen.

 

ANKÜNDIGUNG der Internetseite zum hundertjährigen Bestehen der Diözese

 Anlässlich des hundertsten Jahrestages seiner Gründung im Jahre 1921 durch ein Dekret des Patriarchen Tichon, welcher dem Metropoliten Evlogij (Georgievsky) die russisch-orthodoxen Gemeinden außerhalb der Grenzen Russlands anvertraute, stellt die Verwaltung des Erzbistums der Gemeinden russischer Tradition in Westeuropa eine Webseite zur 100 Jahr Feier online: centenaire.archeveche.eu

Dort wird die hundertjährige Geschichte dieser kirchlichen Struktur, ihrer Gemeinden und anderer Institutionen, sowie der großen Persönlichkeiten der Erzdiözese, welche die Geschichte der Kirche im 20. Jahrhundert prägten, vorgestellt. In Zusammenarbeit mit dem INA (Institut National de l'Audiovisuel) werden auf der Webseite zahlreiche Fotodokumente sowie mehr als 30 Stunden Archivfilme veröffentlicht.

https://centenaire.vercel.app/

Jubiläum zum 100jährigen Bestehen unserer Diözese

 Impfaufruf unseres Metropoliten Johannes von Dubna

 

Exzellenzen,
liebe Väter,
liebe Brüder und Schwestern,

 

Unsere Länder erleben einen Rückschlag durch Covid 19 in Form der Delta-Variante. Um diese Pandemie zu durchbrechen, wird nachdrücklich empfohlen, sich impfen zu lassen. Wir alle haben die Verantwortung, unsere Gemeinden, unsere Familien und uns selbst vor der Schwere dieser ansteckenden Krankheit zu schützen.

 

Wir laden Sie ein, sich impfen zu lassen, damit unsere Gottesdienstorte für alle offen und zugänglich bleiben können. Wir erinnern Sie auch daran, dass trotz der Impfung die Schutzmaßnahmen eingehalten werden müssen, das heißt: Desinfektion der Hände und Maskenpflicht.

 

Sie sollten auch wissen, dass, Herrn Matignon zufolge, „die Gottesdienstorte aufgrund ihres verfassungsgemäßen Schutzes nicht vom Gesundheitspass betroffen sind“, die sanitären Maßnahmen bleiben jedoch in Kraft. Ich erinnere Sie daran, dass einige unserer Pfarreien während der zweiten Welle aufgrund der Nachlässigkeit einiger Gläubiger schließen mussten. (Dieser Absatz betrifft Frankreich)

 

Wir hoffen, dass wir alle wachsam und verantwortungsbewusst bleiben in dieser neuen Periode. Sie sollen wissen, dass Ihre Bischöfe und viele Priester bereits geimpft worden sind.

 

Ich trage Sie alle in meinem Gebet und wünsche Ihnen einen schönen Sommer.

 

Ihr geimpfter Erzbischof,

 

+Johannes von Dubna

Spendenaufruf für die Restaurierung der Krypta in der Kirche des russischen Friedhofs von Saint-Geneviève-des-Bois

 

 

 

In dieser Krypta ruht unser erster Hierarch, Metropolit Evlogij seligen Andenkens, wie auch zusammen mit ihm alle unsere Metropoliten, Erzbischofe und Bischöfe.

 

Gerne könne sie ihre Spende auch auf das Konto der Orthodoxen Kirchengemeinde Balingen mit dem Vermerk “Spende Krypta Friedhof von Saint-Genevieve-des-Bois“ überweisen.

 

Bankverbindung 

Sparkasse Zollernalb 

IBAN: DE35 6535 1260 0134 0425 56  - BIC: SOLADES1BAL

 

Wir werden die Spenden weiterleiten. Wenn sie ihre Adresse angeben stellen wir ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.

 

 

Neues Buch

Ein Comic mit der Lebensgeschichte des heiligen Seraphim von Sarow


48 Seiten

Hardcover

Durchgängig farbig illustriert

Preis: 12,90 €

 

Kann bei uns bestellt werden.

 

info@orthodoxe-kirche-balingen.de

Bankverbindung:

Orthodoxe Kirchengemeinde Balingen

Sparkasse Zollernalb

IBAN: DE35 6535 1260 0134 0425 56

BIC: SOLADES1BAL

 

Kommuniqué des erzbischöflichen Büros vom 4. Dezember 2020

 

Gemeinsames Kommuniqué

 

« Der Name der Kirche bedeutet nicht Trennung, sondern Einheit und Harmonie. Die Kirche ist nicht entstanden, damit wir getrennt seien, sondern eins. » Hl. Johannes Chrysostomos

 

Am 4. Dezember 2020 konnte eine Vereinbarung unterzeichnet werden, die als Endpunkt in einem Entwicklungsprozess einen friedlichen Abschluss in der Konfliktsituation hat finden lassen, die weiter unten in Erinnerung gerufen wird. Sie wurde einmütig beschlossen, sowohl seitens des Metropoliten Johannes und des Rats der Erzdiözese, wie auch seitens des Metropoliten Emmanuel und der Gemeinden, die sich, zusammengekommen zur Generalversammlung unter seinem Vorsitz, in diesem Sinne ausgesprochen hatten.

Ausflug der Jugendgruppe

 

Am 25.07.20 haben wir mit der Jugendgruppe der Gemeinde einen Ausflug in das Swiss Science Center Technorama in Winterthur gemacht.

 

Bischofsweihen in Paris

 


Kommuniqué des erzbischöflichen Büros vom

23. Juni 2020 zu den Bischofsweihen

 

Die Ordinationen der Bischofsvikare der Erzdiözese der orthodoxen Kirchen russischer Tradition in Westeuropa des Moskauer Patriarchats finden am 27. und 28. Juni 2020 in der Kathedrale St. Alexander Newski in Paris statt.

Download
Ein besonderes Gebet zur Beendigung der
Adobe Acrobat Dokument 58.5 KB

Moskau-Reise
der Delegation des Erzbistums vom
1. bis 5. November 2019

 

 

Den Reisebericht und die Bilder finden sie hier ...

 

https://www.erzbistum.net/aus-dem-erzbistum/moskau-reise-vom-1-bis-5-november-2019/

 

 

Bericht vom Sommerlager 2019

in Königsheim

 

 

Download
Bericht Sommerlager 2019
Bericht Sommerlager 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

ANSPRACHE VON METROPOLIT JOHANNES VON DUBNA
bei der Konzelebration mit Patriarch Kyrill in Moskau
am 3. November 2019

 

 

Die erste offizielle Konzelebration des Leitenden Erzbischofs der russisch-orthodoxen Gemeinden in Westeuropa als Hierarch des Patriarchats von Moskau mit Patriarch Kyrill von Moskau seit dem Abbruch der Beziehungen zum Moskauer Patriarchat im Jahr 1931 fand am 3. November 2019 in der Christus-Erlöser-Kathedrale statt.

 

Bei dieser historischen Feier, an der 17 Bischöfe und mehr als 60 Priester und Diakone – davon die Hälfte dem Erzbistum zugehörig – teilnahmen, übergab seine Heiligkeit Patriarch Kyrill an Erzbischof Johannes von Dubna die „Gramota“ (das patriarchale und synodale Schreiben), mit der die kanonische Eingliederung des Erzbistums der Gemeinden russischer Tradition in Westeuropa besiegelt wurde. Im Anschluss erhob er Erzbischof Johannes in den Rang eines Metropoliten.

 

In dankbarer Anerkennung der Verleihung dieser Eingliederungsurkunde hielt Metropolit Johannes die folgende Ansprache:

 

AXIOS! ΑΞΙΟΣ! АКСИОС!

 

Am 3. November 2019 feierte Erzbischof Jean de Dubna anlässlich der Eingliederung der Erzdiözese der russisch-orthodoxen Kirchen in Westeuropa in das Moskauer Patriarchat in der Christi Erlöser Kathedrale in Moskau die Feier der göttlichen Liturgie wurde in den Rang eines Metropoliten erhoben.

 

Der Klerus und die Gläubigen unseres Erzbischofs teilen diese Freude mit ihrem Erzbischof und rufen ihm wiederholt zu: AXIOS! AXIOS! AXIOS!

 

Bericht vom Jugendtag in Stuttgart am 21.09.2019

Am Samstag, den 21. September 2019 fand der vierte Jugendtag des Orthodoxen Jugendbundes Deutschland (OJB), der in Zusammenarbeit mit der orthodoxen Pfarrkonferenz vorbereitet wurde, in Stuttgart statt. Unter dem Thema „Der Mensch und die Schöpfung Gottes in orthodoxer Sicht“ versammelten sich etwa 70 junge orthodoxe Christen. Gastgeber war auch in diesem Jahr wieder in bewährter Weise die rumänisch orthodoxe Kirchengemeinde zu Ehren der Geburt Christi in Stuttgart.

 

weiterlesen ...

Wallfahrt am Sonntag der Kreuzverehrung 

 

 

Am 31.03.2019, dem 3. Sonntag der großen Fastenzeit, versammelten sich ca. 350 Gläubige aus verschiedenen orthodoxen Gemeinden zur Verehrung der Reliquien des Heiligen Kreuzes in der Wallfahrtskirche im Kloster Wiblingen in Ulm.

 

weiterlesen ...

 

 

 

 Weihe von Thomas Zmija
 zum Diakon

 

„Axios!“ - „Würdig [ist er]!“ Diese Rufe von Bischof, Gemeinde und Chor begleiteten die Einkleidung des neugeweihten Diakons am Ende des Weiheritus in der Kathedrale des hl. Alexander von der Newa in Paris: Eine große Gemeinde, zahlreiche Priester und eine Delegation unserer Gemeinden in Albstadt und Balingen konnten am 1. Juli 2018 die Weihe unseres Gemeindemitglieds Thomas Zmija feiern.

 

weiterlesen ...