Chronik der Orthodoxen Kirchengemeinde zu Ehren des Hl. Martin von Tours in Balingen

 

 

 

Im Mai 2010 erfolgte die erste Kontaktaufnahme mit der Stadtverwaltung Balingen, mit Herrn Oberbürgermeister Reitemann und Herrn Bürgermeister Schäfer. Unsere Idee die Siechenkapelle regelmäßig für Gottesdienste nutzen zu wollen, fiel auf fruchtbaren Boden. Am 25.10.2011 war es dann soweit und die Nutzungsvereinbarung konnte unterschrieben werden. Nach der Schlüsselübergabe am 04.11.2011 begannen wir mit den Umbauarbeiten. Ein Fußboden musste eingezogen, die Elektroinstallation erneuert und alles gestrichen und geputzt werden. Dank der Unterstützung zahlreicher Helfer ging die Arbeit gut von der Hand, sodass wir im Frühjahr 2012 schon mit der Einrichtung beginnen konnten. Ende März 2012 war die Renovierung abgeschlossen und wir feierten am 01.04.2012 die erste Liturgie.

 

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei allen Verantwortlichen der Stadt Balingen bedanken, die uns ermöglicht haben, in der Siechenkapelle eine neue Heimat zu finden.

 

 

 

Besuch des Erzbischofs Johannes von Chariopolis in den Gemeinden Balingen und Stuttgart am 15. / 16.07.2017

 

Bericht lesen ...

 

 

 

Einweihung der neuen Kirche in Balingen am 12.05.2012 und

 

Besuch der Gemeinde in Stuttgart am 13.05.2012

 

 

 

Bericht lesen ...